Die Band stellt sich vor...

...dass Sie uns mögen werden. Vielleicht kennen Sie uns ja schon?


Margit Schmidt

Kontrabass, Bandleader - geb. in Wien. Ausgebildete Volks- und Musikschullehrerin. Nach Beschäftigung mit anderen Instrumenten begann sie sich erst1998 mit Jazz zu befassen und Kontrabass zu spielen. Wirkte auch bei der Damen-Jazzband  DiDa, bei  RoSe (Romantic Serenaders), Crossroad-Band,  u.a. mit. Derzeit: Jazztrio aMARETO, Quiddity, APOGAAD... Beim Jazz-Kabarett ThoMarGoschi mit Thomas Kukula singt sie auch - u.a. eigene Textübertragungen von Jazz-Standards ins Wienerische.

...die herzigste Bassistin der Welt
Gerald Pfister

Geboren in Eugene, Oregón, USA. Er studierte in Boulder, Colorado, wo er 1976 mit dem Bachelor of Music Education Degree promovierte. Danach ging er mit der Gospel Gruppe "Truth" und dem Bill Gather Trio auf Tournee und studierte anschließend - angeregt durch seinen Trompetenprofessor Patrick McGuffey - in Nashville, Tennessee am Peabody College weiter, um mit dem Master´s Degree in Music Performance zu promovieren. 1979 Studium in Wien bei Prof. Helmut Wobisch. Seit 1981 ist er am Raimund Theater, seit 1987 bei den Vereinigten Bühnen Wien als Solo-Trompeter angestellt. Sein Kindermusical "Der Garten des Königs" wurde 1999 vom Speedy Musikverlag in Wien herausgegeben. Heute spielt er im In- und Ausland Trompete und ist auf zahlreichen Tonträgern zu hören. Dozent in der Musikschule Laabental. Sein autobiographisches Buch "Musik ist mehr... als nur heiße Luft" ist bei unseren Auftritten erhältlich.

Thomas Kukula

geb. 8.2.1959, mit 7 Jahren erster Klavierunterricht (10 Jahre Musikschule), Studium an der Musikhochschule Wien. Begann sich mit 14 langsam aber stetig
Kenntnisse und Praxis in Jazzklavier anzueignen. 1975-77 Saxophonausbildung
an der Jazzabteilung im Konservatorium Wien bei Karl Kowarik, später Klarinette im Selbststudium. Bühnenerfahrung mit Tanzmusik seit 1984, von da an auch Barpianist. Unterrichtet Klavier und Saxophon. Nimmt seit 1995 aktiv am Wiener Jazzleben teil. Klarinettist bei der Raika Dixie Band sowie bei den Riverside Stompers, Gründungsmitglied der Vienna Jazz Serenaders. Im Jazz-Kabarett ThoMarGoschi mit Margit Schmidt singt er auch. Ehrenbürger von New Orleans, spielte u.a. mit den Dukes of Dixieland auf dem Mississippi-Raddampfer "Natchez".

Georg Greif

geb. 1972 in Wien, Gymnasium und Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft sowie Politikwissenschaft in Wien. Spielt seit seinem 5. Lebensjahr Klavier: 11 Jahre klassische Ausbildung an der Musikschule, danach vorwiegend autodidakt im Bereich Jazz. Teilnahme an Workshops (mit Fritz Pauer und Reinhard Micko). Preisträger beim Wettbewerb der Marianne Mendt- Jazznachwuchsförderung  im Rahmen des Jazzfestivals St.Pölten 2005. Seit 2006 ist er Mitglied der Vienna Jazz Serenaders.

Werner Flicker

geb. 23.5. 1967; BHS-Lehrer. Nahm Musikschulunterricht in Schlagzeug, ab dem 12. Lebensjahr auch in Klavier. Schlagzeugausbildung bei Horst Legat am Schubert-Konservatorium. 5 Jahre Bigband-Erfahrung. Mitglied eines Kammerchors. Auftritte mit verschiedenen Bands (Jazz, Rock, Tanzmusik). Lehrtätigkeit am Schlagzeug. 

Über uns:   Kurzinfo   Details   Hörproben
Nachrichtenbrett
Kommunikation
Zur Startseite